La Palma Service - Wegweiser zum Traumurlaub




La Palma    |     Wandern    |     Strände    |     Restaurants    |     Wetter    |     Tipps

Wandern auf La Palma

Die Insel bietet auf ihrer kleinen Fläche die unterschiedlichsten Vegetationszonen und somit einen gigantischen Reichtum an abwechslungsreicher Fauna, die zu unvergesslichen Wanderreisen einlädt.

Sie begegnen - vor allem im Norden - kaum anderen Menschen, dafür treffen Sie auf eine Wunderwelt der Natur, die zahlreiche Pflanzenarten wie die Glockenblume, den Natternkopf, den Kettenfarn, den Drachenbaum, die kanarische Kiefer oder auch die mächtigen Lorbeerbäume beheimatet.

Erwandern Sie nach Herzenslust unter anderem alpine Gebirge, schwarze Vulkane, urige Lorbeerwälder oder wilde Schluchten. Ausgedehnte Touren sind auf La Palma ebenso möglich wie schöne Rundwanderungen oder kleine Spaziergänge.

Die Gegebenheiten auf La Palma schaffen sehr vielfältige Wandermöglichkeiten. Glanzlicht der Insel ist die Caldera de Taburiente, die ein großes Wandergebiet erschließt. Mit bis zu 2.426 Meter hohen Gipfeln, verbirgt dieser Kessel eindrucksvolle Landschaften aus grandiosen Felsformationen, grünen Pinienwäldern, sprudelnden Quellen und plätschernden Wasserfällen. Gleichermaßen reizvoll ist die ursprüngliche Nordwestküste mit ihrer malerischen Steilküste, ihren verträumten Weilern, ihren urigen Wohnhöhlen sowie ihren mächtigen Dragos. Auch die üppig grüne Vegetation im Cubo de la Galga oder in Los Tilos, die einem Lorbeerwald gleicht, ist einzigartig. Der Süden wartet dagegen mit einer kargen Vulkanlandschaft auf, die auch ihr ganz besonderes Flair versprüht.

      

Eine Wanderung auf den Gipfel des Bejenado lohnt vor allem wegen der sagenhaften Ausblicke auf die Cumbre Nueva und dem einzigartigen Panorama über die Westseite der Insel La Palma. Oben angekommen, lässt zudem der Einblick in den Caldera-Krater die Strapazen des Aufstiegs schnell vergessen. Selbst die Nachbarinsel Teneriffa ist bei klarer Sicht zu bewundern. Mehr ...


      

Die Gegend um Puntagorda ist ein Traum, vor allem zur Mandelblüte, wenn die Bäume ihre ganze Pracht entfalten. Eine üppige Vegetation, alte Bauernhäuser und ein stetiger Weitblick machen diese Wanderung aus. Die Insel zeigt sich ihrem Besucher mit ihrer unglaublich grünen Vielfalt. Mehr ...


      

Bei einem Spaziergang über die schwarzen Lavafelder eröffnen sich herrliche Ausblicke zum Pico Bejenado, zur gesamten Caldera sowie zur Cumbre Nueva, die häufig in ein weißes Wolkenkleid gehüllt ist. Der grandiose Wolkenfall, der über die Cumbre bricht, lässt sich hier ausgezeichnet beobachten. Zur anderen Seite schweift der Blick zum Pico Birigoyo, der herrschaftlich in den blauen Himmel ragt oder seinen Gipfel aus den weißen Wolken blinzeln lässt. Mehr ...


      

Größtes Highlight dieser herrlichen Wanderung ist die wundervolle Natur. Meterhohe Farne, Lorbeerbäume sowie grandiose Felswände, die mit Ranken und grünem Moos überwuchert sind, lassen den Wanderer in eine andere Welt eintauchen. Nicht nur der urige Lorbeerwald sondern auch die fantastischen Ausblicke sind ein Ereignis für jeden La Palma Urlauber.
Mehr ...


      

Über die Wolken bis zum höchsten Punkt der Insel. Der Roque de los Muchachos ist mit seinen 2.426 Metern der höchste Gipfel La Palmas, der bei klarer Sicht fantastische Ausblicke über die Insel und in die Caldera bietet. Vom Parkplatz aus kann man auf angelegten Wegen einen schönen Spaziergang am Rand der Caldera unternehmen. Weitere Wanderungen wie der Abstieg zum Mirador El Time oder die Tour zum Pico de la Nieve sind ebenfalls unvergessliche Erlebnisse. Mehr ...


      

Diese schöne Wanderung führt Sie vorbei an botanischen Schätzen wie etwa den majestätischen Drachenbäumen sowie an den alten Wohnhöhlen von Buracas. Besonders empfehlenswert ist diese herrliche Tour zur Mandelblüte, wenn sich die gesamte Umgebung in ein rosafarbenes Blütenmeer verwandelt. Mehr ...


      

Zum Pflichtprogramm eines jeden La Palma Urlaubs gehört die Kurzwanderung an der Cumbrecita, die auch eine ideale Einstiegstour darstellt. Entlang des Weges eröffnen sich atemberaubende Einblicke in die Caldera de Taburiente. Tiefe Schluchten und steile Kraterwände, die bis zu 2.426 Meter in den Himmel ragen, sind weitere Highlights dieser einmaligen Runde. Mehr ...


      

Eine großartige Wanderung im dünn besiedelten Norden bietet sich entlang der Küste von Gallegos nach El Tablado an. Grandiose Schluchten, bewaldete Berge und eine spektakuläre Felsenküste werden Sie begeistern. Das entzückende Dorf Franceses, welches auf dieser Tour passiert wird, lädt zum Verweilen ein. Genießen Sie auf dieser Route die unberührte Landschaft sowie die unglaubliche Ruhe. Mehr ...


      

Diese interessante Wanderung auf den Gipfel des Birigoyo ist gleichermaßen abwechslungs- wie aussichtsreich. Vom Rastplatz El Pilar führt der Weg, der einem immer wieder herrliche Ausblicke gewährt, durch dichten Kiefernwald. Der Gipfel ermöglicht eine grandiose Sicht zur Caldera de Taburiente sowie zur Cumbre Nueva, die häufig mit Wolken behangen ist. Dieser fantastische Anblick bleibt unvergessen. Mehr ...


      

Um einmal den Hafen von Tazacorte von oben zu sehen, ist die Wanderung zum Mirador El Time geradezu prädestiniert. Der Weg beginnt am Kiosko Teneguía und führt in etlichen Serpentinen die Steilwand empor. Umso höher man kommt, desto spektakulärer wird der Ausblick über den Hafen hinaus zum offenen Meer. Mehr ...


      

Die Ostseite der Insel empfängt den Wanderer mit einer saftig grünen Vegetation, die es zu erkunden lohnt. Viele Touren auf der Ostseite bieten fantastische Ausblicke auf die gesamte Ostküste, die Hauptstadt Santa Cruz sowie auf den Flughafen und die Gemeinde Mazo. Viele Rastplätze im Grünen, die von den Einheimischen zum Familienausflug ebenfalls aufgesucht werden, laden zu einem ausgiebigen Picknick ein. Mehr ...


      

Auf dieser Wanderung entlang der Küste zeigt sich La Palma von seiner ursprünglichen Seite. Das bezaubernde Dorf El Tablado ist Ausgangspunkt dieser wildromantischen Tour. Durch mehrere Schluchten und vorbei an kleinen Weilern wie Don Pedro, Juan Adalid und El Palmar führt Sie der Weg bis nach Garafía. Mehr ...

Die Insel La Palma verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wichtig als Wanderausrüstung sind vor allem: gutes Schuhwerk, geeignete Kleidung, Handy und Sonnenschutz sowie ausreichend Proviant, insbesondere genügend Trinkwasser. Die aufgeführten Wanderbeschreibungen können keinen Wanderführer ersetzen, sondern dienen lediglich als Anhaltspunkt.

Ferienhaus    |     Flug    |     Mietwagen    |     Ausflüge    |     Bilder    |     Partner    |     Impressum